Unser Ehrenteamsprecher Klaus Sommerhoff hat die Silberne Ehrennadel des Deutschen Wanderverbandes erhalten.

Einzigartig ist die Verleihung dieser Auszeichnung für Besondere ehrenamtliche Verdienste dadurch, dass zwei Wandervereine die Auszeichnung gemeinsam beantragt haben.

Die Urkunde mit der Silbernen Ehrenadel wurde bei der Versammlung des Wiehengebirgsverbandes am 6. April in Osnabrück vorgenommen.

Überreichung der Silbernen Ehrennadel (v.l.): Präsident des Wiehengebirgsverbandes Ulrich Gövert, Ehrenteamsprecher Klaus Sommerhoff und Vorsitzender Josef Räkers vom Baumberge-Verein. Foto: Franz Buitmann

Im Baumberge-Verein ist Klaus Sommerhoff seit 1969 Mitglied. Als Wanderführer exklusiver Touren und eifriger Sänger ist er seitdem sehr aktiv. Von 2000 bis 2018 leitete er als Teamsprecher die Geschicke des Vereins, mit der umfangreichen Sanierung des vereinseigenen Longinusturmes. Zusätzlich übernahm er zeitweise weitere Vorstandsämter wie Wanderwart, Naturschutzwart und Wegewart. Dabei liegt ihm besonders der Hollandgängerweg im Herzen, den er seit 1990 markiert.

Im Wiehengebirgsverband wandert er seit 20 Jahren häufig mit und hat sich dabei durch seine regelmäßigen Teilnahmen in der WGV-Delegation bei den Europäischen Wandertagen eingebracht.