Longinusturm auf dem Westerberg
Menu
K
P

Allgemeine Informationen zum Wandern

Der Wanderplan erscheint jährlich zur Jahreshauptversammlung Ende Januar. Hier finden Sie alle An- gaben zu den angebotenen Wanderungen und sonstigen Veranstaltungen. Es besteht die Möglichkeit zum Lang – und Kurzwandern. Die Langwanderer wandern pro Stunde 4 km, die Kurzwanderer ca. 3 km. Einkehr ist grundsätzlich eingeplant.

Der Wanderführer entscheidet über den Verlauf der Wanderung. Er kann ggf. vom vorgesehenen Programm abweichen. Teilnehmer können die Wanderung nur nach vorheriger Abmeldung beim Wanderführer verlassen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit tragen Sie bitte wandergerechtes  Schuhwerk.

Teilnehmerliste
Zur Planung  von Wanderungen und Einkehr liegt bei der Münster-Information, Heinrich-Brüning-Straße 9 (gegenüber von Karstadt) eine Teilnehmer mit  Menü-Vorschlag, aktuellen Abfahrtzeiten und weitere Informationen aus.

Alle hierzu vorgesehenen Wanderungen sind im Wanderplan mit dem Hinweis  „mit Anmeldung“ versehen. Eintragungen in diese Liste sind jeweils von Freitag der Vorwoche bis Donnerstag vor der Wanderung möglich. Die Anmeldung ist verbindlich. Entstehende Kosten für Fahrt und Essen sind bei Nichtteilnahme zu erstatten.

Rückfragen werden nur vom jeweiligen Wanderführer beantwortet, dessen Rufnummer bei der ausgeschriebenen Wanderung steht.

Verkehrsmittel, Fahrkarten, Abfahrtszeiten
Die Abfahrtszeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind  dem gültigen Fahr-plan entnommen. Es kann im Laufe des Jahres zu geringfügigen Änderungen kommen, deshalb ist es ratsam, die aktuelle Fahrzeit aus der Anmeldeliste zu entnehmen. Zur Nutzung ermäßigter Fahrkarten gleichzeitig hier in der vorgesehenen Spalte    – K - eintragen.

Benutzung von Straßen ohne Fußweg
Manchmal ist es unvermeidlich, dass die Wanderung ein Stück Straße einschließt. In diesem Fall gilt die Straßenverkehrsordnung (StVo). Alle Wanderer gehen hintereinander am linken Straßenrand.

Erwerb einer Urkunde
Jedes  Mitglied kann eine Urkunde pro Jahr erwandern. Voraussetzung ist die Teilnahme an zwölf Wanderungen im jeweiligen Wanderjahr. Gültig sind alle Wanderungen die in das anhängende Formblatt eingetragen sind und bis spätestens zum 31.12. des Jahres dem Wanderwart eingereicht werden.